artscenico: "Datscha live" und "Heimat Surreal"

Im Rahmen von szene machen! präsentiert artscenico die Filme "Datscha live" und "Heimat Surreal" bis zum 31.12. online. Weitere Infos zu szene machen! findet ihr hier.


Datscha live

Kleingärten in Dortmund. artscenico hat mit seinem Projekt „Datscha live“ Vorurteile abgebaut. Über 20 Künstler waren eingeladen, die Datschen zu bespielen. Der Film dokumentiert dies ohne Kommentar. 

Wir zeigen Ihnen ein Land, das Sie zu kennen glauben. Wir führen Sie in die Kleingartenidylle mitten in der Stadt – zwischen Wohnblock, Supermarkt und Schwerindustrie. Die „Hafenwiese“ lädt die Besucher ein, sich durch den Meisenweg entlang der Vogelschutzhecke, vorbei an den Datschen mit Nummern wie 17 oder 100, hin zum Vereinsheim KGV Hafenwiese zu schlängeln. Ein Parcours durch die Kleingartenanlage „Hafenwiese“.

Eine Koproduktion von artscenico mit dem Festival off limits.

Kamera: Frank Mählen.

Wiedergabe starten
Wiedergabe starten

Heimat surreal

Heimat surreal ist eine Zusammenarbeit von artscenico und der Gruppe AURA, sowie der Universität Magnum. Der Film zeigt eine Auswahl surrealer Bilder zwischen Natur und Industriehalle.

Kamera: Maren Heyn.

Wiedergabe starten
Wiedergabe starten