Barbara Müller / Fliegen und vorwärts denken / (c) Mathias Schubert

Arbeitsgruppen

Die verschiedenen Aktivitäten des Netzwerks dott werden oft durch Arbeitsgruppen initiiert, entwickelt und begleitet. In der Vergangenheit gab es verschiedene Arbeitsgruppen wie zum Beispiel zur Erstellung von Positionspapieren und Forderungen zur Stärkung der frei produzierenden darstellenden Künste an die lokale Politik.

Zur Zeit gibt es die „Arbeitsgruppe Produktionszentrum“ für die Konzeption und Begleitung des Entstehungsprozesses des experimentier.­Labors sowie die „Arbeitsgruppe Sichtbarkeit“ aus der die im Herbst geplante Veranstaltungsreihe szene machen! hervorging. Die Zusammensetzung der Arbeitsgruppen ist fluide und Interessierte sind immer herzlich willkommen dazu zu stoßen und mitzugestalten. Meldet euch gerne, wenn ihr Lust habt, an einem der Aktivitätsbereiche mitzuwirken.

dott ist auch innerhalb der „Arbeitsgruppe Kommunale Initiativen der freien Szene in NRW“ aktiv, in der sich Netzwerke und Initiativen der freien Szene verschiedener Städte miteinander austauschen, lokale kulturpolitische Bedarfe formulieren und sich über die Stadtgrenzen hinaus verbünden.