.dott.werk

Raum für Darstellende Künste

Eine der wichtigsten Forderungen von .dott ist ein Zentrum für die Darstellenden Künste, denn es fehlt in Dortmund dringend an Produktions- und Probenräumen. Das Zentrum soll Künstler:innen Räume für Proben, Trainings und Arbeitstreffen zur Verfügung stellen – und zugleich Workshops, Fortbildungen, Bildungs-, Kinder- und Jugendprojekten einen Raum bieten. Dieser Ort soll auch als kreativer Arbeitsort für Kunst- und Kulturinteressierte aus der Stadtgesellschaft dienen, in dem Menschen zusammenkommen, die kreative Ideen gemeinschaftlich gestalten und umsetzen wollen.


Das Kaiserviertel in der östlichen Innenstadt Dortmunds gehört mit seinen Bürgerhäusern aus der Gründerzeit sowie der lebendigen Kaiserstraße mit zahlreichen Geschäften, Gastronomie und Kunst zu den beliebten Wohnquartieren Dortmunds. Im Sommer 2021 beziehen wir dort das 260 qm große Ladenlokal in der Düsseldorfer Straße 18. Unter dem Projekttitel „experimentier.­Labor“ und mit Förderung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Programms #heimatruhr sowie dem Kulturbüro der Stadt Dortmund können wir es für unsere Zwecke einrichten und bis Ende 2022 etwa 15 Projekte und Veranstaltungen realisieren.

Wir nennen den Raum .dott.werk. Das vordere 85 qm große Ladenlokal mit seiner vier Meter breiten Schaufensterfront wird ein Begegnungsort, in dem wir beraten, organisieren sowie neue Ideen und Konzepte spinnen. 


Das .dott.werk eignet sich auch als Seminar- und Workshopraum und kann in freien Zeiträumen als CoWorking-Space denjenigen dienen, die eine kreative Umgebung für ihr Arbeiten suchen. Die kleine Teeküche, eine Bibliothek, zwei Arbeitsplätze und das Mobiliar werden mobil konzipiert, so dass der Raum für all diese verschiedenen Nutzungen immer wieder neugestaltet werden kann. Der dahinterliegende Proben- und Tanzraum mit ca. 140 qm steht für Proben und Trainings zur Verfügung. Er soll auch für Werkpräsentationen, Fachtage, größere Seminare oder Workshops genutzt werden.

Unsere Vision ist ein Kreativort, der die Kraft hat, die Lebendigkeit und das Lebensgefühl in der Stadt mitzuprägen. Dank der heterogenen Möglichkeiten theatraler Mittel findet dadurch eine Stärkung sowohl der kulturellen Vielfalt als auch der Teilhabe an Gesellschaft und Gemeinschaft statt.

.dott.salon
Jeden Freitag laden wir von 15-18 Uhr in unseren .dott.salon ein. Einfach nur zum Kennenlernen oder zu einer spontanen künstlerischen Aktion. Bringt was mit oder kommt einfach nur vorbei, es gibt Kaffee und Tee. Wir freuen uns auf Euch!


.dott.werk
Düsseldorfer Str. 18, 44143 Dortmund

Projektleitung und Kontakt:
Birgit Götz goetz[at]dott-netzwerk.de
Nilüfer Kemper kemper[at]dott-netzwerk.de

Ein Projekt im Rahmen des experimentier.­Labor von .dott – Dortmunder Tanz- und Theaterszene gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW und dem Kulturbüro Dortmund.

Kulturbuero_Stadt_Dortmund