Feierabendbier

Begegnung Diskurs

Herzliche Einladung zu außergewöhnlichen Gesprächen im .dott.werk!

Feierabendbier

© Jonathan Zipfel

Nehmt Platz an unserem Tisch! 

Einmal im Monat freitags ab 18:00 Uhr steht das .dott.werk offen, um gemeinsam bei einem Feierabendbier die Arbeitswoche zu beenden und Künstler:innen und Menschen aus dem Quartier näher kennenzulernen.

Jeweils ein:e Künstler:in aus unserem Netzwerk und ein Gast unterhalten sich über ihre Biografien, Berufe und über ihre Lebensrealitäten (vor und in der Pandemie). Was machst sie zu besonderen Menschen? Was sind ihre Berufungen? Was haben sie im Ausnahmezustand der Pandemie Neues gelernt? Was vielleicht verlernt? Welchen Blick haben sie auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen? Und was können sie voneinander lernen?

Alle interessierten Menschen, Kunst- und Kulturschaffende, alle die Lust auf Begegnung und Austausch haben, sind herzlich willkommen, in die Unterhaltung einzusteigen. 

Kooperation mit dem FAVORITEN Festival

Die Reihe "Feierabendbier" wird von .dott in Kooperation mit dem FAVORITEN Festival im Rahmen des Formats „FAVORITEN verlernen“ realisiert. In gemeinsamen Gesprächen, Workshops und Begegnungen vor und während des Festivals im September dieses Jahres wird es immer wieder um Formen des Verlernens gehen. Was haben wir als vermeintliche Normalitäten gelernt und verinnerlicht? Was wollen wir von wem (ver)lernen, und was kann das eigentlich bedeuten: (ver)lernen?

Gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW im Rahmen des Programms #heimatruhr, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und dem Kulturbüro Dortmund.

Alle kommenden Termine sind in unserem Veranstaltungskalender zu finden.